DAS ARCHIV - zurückliegende Wochensprüche.

menschen...

  • Es gibt Menschen, die können sich durch ihren Verstand und Charakter positiv weiterentwickeln; die Mehrheit jedoch nur durch die langwierige Evolution.
  • Die Börse ist die finanz-verwissenschaftlichte Form des Kettenbriefes.
  • zur Bildungspolitik: Dummheit läßt sich nicht weglernen!
  • Leben ist doch nur Warten auf's Sterben.
  • Arbeitslosigkeit ist eine ansteckende Krankheit.
  • Was hat eine Prostituierte? - Ein Finanzloch.
  • Was ist ein Optimist? Einer, der mit „Altersvorsorgefonts spekuliert“!
  • Bildung reicht nicht! Geist gehört auch dazu.
  • Mancher fordert die Abschaffung des sozialen Netzes, weil es mißbraucht wird. - Wenn die Arbeitslosigkeit mißbraucht wird, muß sie abgeschafft werden!
  • Es gibt Leute, die wollen mehr scheinen als sie sind; und es gibt andere, die wollen mehr sein als sie können; andere wieder sind mehr als sie wollen.
  • Die beste Auszeichnung in der „DDR“ war die, keine zu bekommen!
  • Die besten Ideen taugen nichts in einem unintelligenten Umfeld
  • Das Fleisch ist willig, doch der Geist ist schwach!
  • Es gibt sie doch: Nur weil sie am Schreibtisch sitzen, meinen sie tatsächlich, sie würden geistig arbeiten.
  • Nichts unterscheidet den Menschen so sehr vom Tier wie seine Arroganz.
  • Der Mensch auf dem Wege zu sich selbst..Jedes Grillfest ist ein Armutszeugnis für uns Menschen.
  • Arbeit schändet nicht- macht aber nicht selten blöde!
  • Es gibt gesellschaftlich anerkannte Berufe, für die wir uns eigentlich schämen müßten!
  • Menschenwürdige Perversion: Der Tierpark.
  • Wenn geistiges Leistungsvermögen andere benachteiligt, ist das keine Intelligenz, das ist kriminelle Energie.
  • Jede Grillbratwurst nährt menschliche Dummheit.
  • Der Tierpark- Spiegelbild der (un-)menschlichen Seele.
  • Liebe ist... ein ständiges Hin und Her, ein ständiges Auf und Ab und nicht mehr.
  • Die üppige Wurst-u.Fleischtheke ist der eindeutige Beweis unserer Verkommenheit, unserer Unmenschlichkeit.
  • Elitär?-Nur wenige haben das Zeug dazu; aber zu viele Menschen glauben ernsthaft, sie gehörten dazu.
  • Wenn Bücherverbrennungen, dann bitte alle Kochbücher, die das Zubereiten tierischer Leichenteile zelebrieren.
  • Deutsche Demokratische Republik - ein Wortgebilde als Synonym für schlimmste Verunglimpfung von Freiheit, Demokratie und Menschenwürde!
  • Zum Weihnachtsfeste: Arbeitslos und noch kein Fun, da wirst du eben Weihnachtsmann!
  • Zum Weihnachtsfest als milde Gabe, gibt's eine AB-Massnahme.
  • Das Neue Jahrtausend: Wir wünschen allen, die als Mensch sich schon gefallen, für's Neue Jahr neue Erkenntnisse von uns allen; und denen, die's noch nicht so gut getroffen, viel Energie, weiterhin darauf zu hoffen.
  • Wir wünschen von Herzen ein fröhliches Weihnachten und viele Kerzen. ...Und Leuten, die den Jahreswechsel lieben, ein amouröses Jahr auf Wolke Sieben.

  • Was ist eigentlich “zumutbare Arbeit”?-
    1. eine Tätigkeit, die mit hohem, gesundheitlichen Risiko verbunden ist?
  • Arbeit, die schlecht bezahlt wird?
  • eine so unattraktive Arbeit, die man selber nicht machen würde.
    • Sagt der pubertierende Jüngling entzückt zu seiner ersten Freundin: Du, was Boris Becker im Fernseh'n sagt, stimmt: ...ist ja einfach, ich bin drinnen!
  • Es gibt wohl nichts Schlimmeres als Leute, die sich für intelligent halten - aber nicht sind.
  • Es ist so schwer als arme „Sau“ zu finden eine reiche Frau.
  • Der Lehmann hat mich angeschwärzt, drum trinkt er heute Doppelherz.
  • Ostern ist für viele doch nur das Gelbe vom Ei.
  • Fleischkonsum: Beschränkung auf das „Notwendigste“ ist ein Schritt zur Menschwerdung!
  • Der Mensch wird von dem Gewicht, das er sich beimißt, erdrückt.
  • Die einen sind kreativ, die andern kreatur.
  • Wenn geistiges Leistungsvermögen andere benachteiligt, ist das keine Intelligenz, das ist kriminelle Energie.
  • Es kommt nicht darauf an, was und wieviel in unserem Hirn steckt, sondern was rauskommt!
  • Der Besitz von Falschgeld wird nicht so hart bestraft, wie der Besitz von falschen Zähnen.
  • Ballast: Menschen, die ihre Lebenszeit überwiegend mit Fressen und Sex totschlagen- oder mit beidem.
  • Beruf: Ein Beruf muß auch Spaß machen. Wie kann „Fleischer“ Spaß machen?
  • Wenn wir's mal ganz ehrlich und logisch nehmen: Eigentlich müßten alle Tierfreunde damit aufhören, Tiere zu essen.
  • Beruf: Ein Beruf muß auch Spaß machen. Wie kann „Fleischer“ Spaß machen?
  • Sagt die verheiratete Frau zu ihrem Geliebten: “Du hältst immer, was mein Mann mir nur verspricht“.
  • Es gibt Leute, die wollen immer alles haben. Es darf aber nichts kosten.
  • Ein nicht ausgedrückter Gedanke ist wie ein nicht gesetzter Stein.
  • Sind wir doch tatsächlich so blöde, daß wir uns von Fernsehköchen-Fuzis zeigen lassen müssen, wie und was wir zu fressen haben?
  • Was sind Lehrer?- Wiederkäuer von Wissen.Und am Ende kommt doch nur meist Scheisse 'raus.
  • Haste Lust auf 'nen kleinen Tripp... auf Malorca?
  • „Handwerk hat goldenen Boden“ heißt doch nichts anderes als: Unvermögen anderer zahlt sich aus.
  • Hallo Franz, lange nichts von dir gehört. Was machst du so? -Ich? Bin grade beim 16 Loch. Ach, du spielst Golf?- Nee, ich bin Callboy.
  • Es gibt bestimmt Leute, die wollen nur deshalb alt werden, weil sie Angst haben zu sterben.
  • Meine Stärken liegen wo anders. Ich weiß nur nicht wo.
  • Spätenstens dann, wenn man vergißt, zum Stuhlgang die Hosen runterzulassen, hat man Alzheimer!
  • „Handwerk hat goldenen Boden“ heißt doch nichts anderes als: Unvermögen anderer zahlt sich aus.

  • Zuviel Glaube an Bildung kann auch dämlich machen.
  • Es gibt Leute, die meinen stolz, studiert zu haben, dabei hatten sie doch nur gelitten.
  • Sagte die Milchsäurebakterie zur Milch: Zusammen sind wir Quark.
  • Die Akzeptanz einer TV-Unterhaltungs-oder Talk-Show ist das Spiegelbild der geistigen Verfassung der Zuschauer.
  • Der Mensch wird nicht klug durch lernen, sondern durch Verstehen.
  • So mancher von uns Menschlein scheitert nicht an der eigenen, sondern an der Dummheit der anderen.
  • Das alte Jahr hatte seine Tücken, das Neue geht auch auf Krücken
  • Die einen machen Urlaub in Schnee, Eis und Kälte- die andern kommen darin um.
  • In der modernen Gesellschaft wird der Wert des Menschen nur noch auf seinen Schulabschluss und den Beruf reduziert.
  • Du kannst noch so intelligent, noch so kreativ, noch so weitsichtig, noch so reich sein - wenn du das alles für dich behältst, nützt das niemandem.
  • Der Versuch adelt den Misserfolg.
  • Intellektuell wird niemand durch eine Universität.
  • Der Slogen der Faulen: Kommt wir machen eine Pause, bis zum Umfallen!
  • Jetzt weiß ich endlich, wieso die Dummen nicht aussterben: Weil sie nämlich auch der Wiederauferstehung unterliegen
  • So manches Genie scheitert an der Dummheit der anderen.
  • Es gibt Muskelprotze, die mit ihren Muskeln nichts anfangen können, außer sie zur Schau zu stellen. Und es gibt Bildungsprotze, denen es mit ihrer Bildung ebenso geht.
  • Ich hab' auch meine guten Seiten, heute aber gerade nicht dabei.
  • Schmatzke? - Hört sich an wie der Name eines Gourmet-Restaurant.
  • Die Arroganz des „Blauen Blutes“ wurde schon längst abgelöst durch die Arroganz der „Bildung“.
  • Der hat viel Po, aber zu wenig ...tential.
  • Es gibt kaum etwas Gefährlicheres als eine eigene Meinung zu haben und zu vertreten, es gibt aber auch kaum etwas Schöneres.
  • Endkonsequenz: Biete soziale Hängematte gegen Lebensunterhalt sichernden Arbeitsplatz!
  • „Von Luft und Liebe wird man nicht satt“, man kriegt höchstens einen dicken Bauch.
  • Geschmack haben reicht nicht- man muß ihn sich auch leisten können.
  • Dummheit hat viele Gesichter.
  • Eine der Geiseln der Menschheit ist, wenn Leute das Sagen haben, die (intellektuell) nichts zu sagen haben.
  • Klaus wünscht allen für das Neue Jahr immer eine handvoll Euro-Scheine unterm Kiel.
  • Na denn, Prost EURO!
  • Lieber öfter kalt geduscht, als einmal zu heiß gebadet.
  • Ein schwacher Verstand ist der Tod für jedes starke Argument
  • Auch kleine Leute werfen mitunter große Schatten.
  • Zwillinge haben vielleicht ein Problem: Sie brauchen immer zwei, um eins zu sein.
  • Was ist eigentlich ein Lastensegler? - Dicke Frau und ihr bierbäuchiger Ehemann auf einem Segelboot.

  • Der Deutsche Bundestag kommt mir vor wie eine Eier-Legebatterie, nur das dort am laufenden Band faule Eier gelegt werden.
  • Autoaufkleber am Heck: Ich bremse auch für Menschen.
  • Ihre Krankenkasse ist pleite? Fragen (schlagen) Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker.
  • Was wir Menschen noch von den Würmern lernen können: Zitat: „Auch ein Wurm krümmt sich, wenn er getreten wird."
  • Bildung ist ein Werkzeug, - doch beileibe, nicht jeder kann damit umgehen!
  • Es gibt gesellschaftliche Probleme, da kann man nicht weglaufen.
    Da kann man nur wegsterben.- oder: Wenn's sonst kein Grund gibt aufzumucken, doch dann, wenn die Volksvertreter ihrem Volke in die Suppe spucken.
  • zurück